Panorama

Pressemitteilung NUFAM 2019 (Halle 3, Stand E 316 b): m

img
Pressemitteilung NUFAM 2019 (Halle 3, Stand E 316 b): m

.

Hamburg/Karlsruhe, 20. September 2019 (newshub.de) - Das Hamburger Start-up "myschaden24.com" reist mit einer digitalen App zur effizienten Aufnahme der Schadenmeldung per Smartphone/Tablet direkt am Fahrzeug zur Nutzfahrzeugmesse "NUFAM 2019" (26.-29. September). Nach Mitteilung der myschaden24-Betreiber beschleunigt die freie, am Unfallort leicht einsetzbare Schaden-App (App Store/Google Play) die Beweissicherung und Aufnahme aller relevanten Daten um ein Vielfaches. Und macht Schluss mit der üblichen, manuell auszufüllenden Schadenmeldung.

Als zentrale Daten- und Kommunikationsschnittstelle verbindet die App in Echtzeit alle Beteiligten im gesamten Schadenmanagementprozess. Anwender profitieren laut Business-Development-Manager Benjamin Piesche von einer sofortigen Sicherung und Weiterleitung aller für eine korrekte und schnelle Schadenregulierung wichtigen Informationen und Beweise vor Ort. Die benötigte Zeit für eine Schadenabwicklung und Regulierung wird damit extrem verkürzt. Alle am Workflow beteiligten Personen erhalten den gleichen und schnellen Zugriff auf die Daten und Beweise.

Informationen, Fotos und Beweise werden digital an das Competence Center von myschaden24.com übermittelt. Einzelfälle werden dort geprüft, nötige Schritte zur erfolgreichen Abwicklung kurzfristig mit dem App-Nutzer abgestimmt und "vor allem verhindert, dass der gegnerische Versicherer den Schaden steuert". Sich anschließende Abwicklungsschritte sind selbstbestimmt und Anwender können vorhandene Dienstleister beibehalten.

Die neue Digitallösung lässt sich auch multilingual bzw. in Anwender-CI ("White Label") programmieren. Sie eignet sich für Flottenbetreiber aller Art (Transport, Logistik, Vermietung, Werkverkehr, Kommunalbetriebe, Behörden und Privatnutzer). Die Plattform basiert auf Erfahrungen und Experten-Wissen aus der Zusammenarbeit mit Flottenbetreibern, Autohäusern, Werkstätten, Herstellern, Anwälten und Kfz-Sachverständigen.

Anwenderfreundlich in die Applikation integriert ist das auch von der Bayerischen Polizei erfolgreich eingesetzte Mobil-Scanning des österreichischen Partners "Anyline". Piesche: "Durch das System können Fahrgestell- und Seriennummer sowie Kennzeichen und Führerscheindaten ad hoc erfasst und weitergeleitet werden."

Messekontakt:
Benjamin Piesche (+49 171/14 97 786)
myschaden24.com
Hermannstraße 13, D-20095 Hamburg

Pressekontakt
MBWA Public Relations GmbH
Bernd Karpfen
Postfach 670 430
23344 Hamburg-Volksdorf
0151/40429629
pr@mbwa.de
http://www.mbwa.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE