Tunesien

Tunesier stimmen in Stichwahl über neuen Präsidenten ab

  • AFP
  • In POLITIK
  • 13. Oktober 2019, 04:06 Uhr
img
Kaïs Saïed und Nabil Karoui Bild: AFP

In Tunesien wird am Sonntag in einer Stichwahl über den neuen Präsidenten abgestimmt. Gegeneinander an treten der konservative Juraprofessor Kaïs Saïed und der umstrittene Medienmogul Nabil Karoui.

In Tunesien wird am Sonntag in einer Stichwahl über den neuen Präsidenten abgestimmt. Es treten der konservative Juraprofessor Kaïs Saïed und der umstrittene Medienmogul Nabil Karoui gegeneinander an. Saïed hatte im ersten Wahlgang Mitte September 18,4 Prozent der Stimmen geholt, Karoui kam auf 15,6 Prozent.

Karoui war erst vor wenigen Tagen aus dem Gefängnis entlassen worden. Seit August saß er wegen des Verdachts der Geldwäsche und der Steuerhinterziehung in Untersuchungshaft. Seine neugegründete Partei Qalb Tounes landete in der Parlamentswahl vor einer Woche auf Platz zwei. Ob er sich gegen Saïed durchsetzen kann, gilt jedoch als völlig offen.

STARTSEITE