Sachsen

Dieb mit Messer verletzt: Staatsanwaltschaft ermittelt

img
Notarztdts

.

Leipzig - In Leipzig ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Mitarbeiter einer Verkaufsstelle, der mutmaßlich einen Dieb mit einem Messer verletzt hatte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein 20-Jähriger hatte in einem Verkaufsgeschäft mehrere Getränke und einen Obstsalat entwendet und war anschließend, ohne die Ware zu bezahlen, aus dem Geschäft gerannt. Ein Mann verfolgte den Dieb und stach ihm in den Rücken. Der 20-Jährige musste ins Krankenhaus, gegen ihn wird ebenfalls ermittelt - wegen Diebstahls.

STARTSEITE