Panorama

James Francis Gill | The Return Of A Legend

img
James Francis Gill | The Return Of A Legend

.

Die Galerie Bilder Fuchs freut sich, am Freitag, den 25. Oktober 2019 um 19:00 Uhr im Rahmen einer exklusiven Vernissage, den amerikanischen Pop Art Künstler James Francis Gill persönlich begrüßen zu dürfen.

2016 zeigte unsere Galerie eine viel beachtete Ausstellung mit Arbeiten von James Francis Gill, einem der letzten lebenden Vertreter der Pop-Art.

Nun kehrt die Legende zurück nach Fulda.

Mit neuen farbgewaltigen Arbeiten, mit beeindruckenden Sammlereditionen, aber auch mit unfassbaren Zeitdokumenten, mit Wegsteinen seiner langen, erfolgreichen Karriere. Daher lautet der Titel der Ausstellung zu Recht "James Francis Gill - THE RETURN OF A LEGEND".

Gezeigt werden ca. 40 Unikate (Gemälde und Arbeiten auf Papier) sowie zahlreiche limitierte Grafiken. Als Besonderheit werden 2 Sammlereditionen vorgestellt.
Das "Marilyn Triptych 2" ist eine auf nur 50 Expl. weltweit limitierte Edition aus der Collector"s Edition. Ein Triptychon, welches Gill 1963 geschaffen hat.
Und das "Marilyn Monroe Box Set", ebenfalls limitiert auf 50 Expl. besteht aus 10 Serigrafien unterschiedlicher Farbigkeit.
Beide Sammlereditionen können bis zum 31.10.2019 zum Subskriptionspreis erworben werden, genauso wie einige weitere grafische Arbeiten.

Nach der offiziellen Eröffnung steht der 85-jährige Künstler gerne für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

Die Kunstwerke sind bis einschließlich Samstag, den 30. November 2019 im Rahmen der Ausstellung in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda zu sehen.

Zur Ausstellung erscheint ein ausführlicher Katalog mit Farbabbildungen aller ausgestellten Arbeiten.

...hier geht es direkt zur Ausstellung

James Francis Gill (geb. 1934 in Tahoka, Texas) ist einer der letzten noch lebenden US-amerikanischen Pop Art Künstler der ersten Stunde. Bereits im November 1962 erreichte Gill internationale Anerkennung, als das Museum of Modern Art, New York sein dreiteiliges Marilyn Monroe Bild "Marilyn Triptych" in seine Sammlung aufnahm.

1967 zeigte die "Sao Paulo 9 Biennale" in Brasilien Gills Kunstwerke zusammen mit Künstlern wie Andy Warhol und Edward Hopper. Diese Ausstellung unterstrich Gills Platz in der internationalen Welt der Kunst. Seine Kunstwerke wurden in die Sammlungen bedeutender Museen aufgenommen.
Durch persönliche Freundschaften und Bekanntschaften mit Tony Curtis, Kirk Douglas, John Wayne, Jim Morrison, Martin Luther King, Marlon Brando uva. ist Gill als Künstler Zeitzeuge einer ganzen Generation geworden.

Die Kunst von James Gill ist heute ist eine Verschmelzung von Realismus und Abstraktion.
Weitere Informationen und Bilder sind in Kürze unter www.bilder-fuchs.de zu finden.

Bildquelle: @James Francis Gill

Pressekontakt
Galerie Bilder Fuchs
Thomas Stock
Abtstor 41
36037 Fulda
06 6172343
info@bilder-fuchs.de
http://www.bilder-fuchs.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE