Hamburg

Hamburgs Grüne wählen Katharina Fegebank zur Spitzenkandidatin

  • AFP
  • In POLITIK
  • 9. November 2019, 14:21 Uhr
img
Fegebank bei ihrer Rede auf der Mitgliederversammlung Bild: AFP

Die Grünen in Hamburg ziehen mit Katharina Fegebank an der Spitze in den Wahlkampf zur Bürgerschaftswahl. Fegebank erhielt am Samstag auf der Landesmitgliederversammlung 96,96 Prozent der Stimmen, wie die Partei auf Twitter mitteilte.

Die Grünen in Hamburg ziehen mit Katharina Fegebank an der Spitze in den Wahlkampf zur Bürgerschaftswahl. Fegebank erhielt am Samstag auf der Landesmitgliederversammlung 96,96 Prozent der Stimmen, wie die Partei auf Twitter mitteilte. "Katharina Fegebank ist unsere Nummer eins und unsere Bürgermeisterkandidatin."

Die 42-jährige Fegebank ist Wissenschaftssenatorin und Zweite Bürgermeisterin in Hamburg. Im Stadtstaat regiert seit 2015 eine rot-grüne Koalition unter SPD-Führung. 

Die Hamburger Bürgerschaft soll am 23. Februar 2020 neu gewählt werden. Es handelt sich um die einzige reguläre Wahl in einem Bundesland im kommenden Jahr. Jüngsten Umfragen zufolge hat der rot-grüne Senat derzeit weiterhin eine Mehrheit. Die SPD hatte ihren Spitzenkandidaten, Bürgermeister Peter Tschentscher, vor einer Woche gewählt. 

STARTSEITE