Panorama

Kofax erweitert seine branchenführende Intelligent-Automation-Plattform um neue KI-Funktionen

img
Kofax erweitert seine branchenführende Intelligent-Automation-Plattform um neue KI-Funktionen

.

Kofax®, ein führender Anbieter von Intelligent-Automation-Software zur durchgängigen digitalen Transformation geschäftlicher Abläufe, gab heute die Veröffentlichung der neuesten Version seiner wegweisenden Intelligent-Automation-Plattform bekannt. Die patentierten Technologien der Plattform kombinieren nun künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) mit der Verarbeitung natürlicher Sprache (NPL), was Stimmungsanalysen und Entitätsextraktion ermöglicht. Mithilfe von Stimmungsanalysen können Unternehmen nachvollziehen, welche Absichten und welcher Tonfall E-Mails, juristischen Dokumenten, Social-Media-Beiträgen, Kunden-Support-Anfragen und anderen unstrukturierten Inhalten zugrunde liegen. Die Entitätsextraktion gibt Organisationen die Möglichkeit, Personen, Orte und Sachverhalte in unstrukturierten Inhalten aufzufinden.

"Kofax-Kunden profitieren von der nativen Einbettung von NLP und ML in die Plattform, da sie nun noch schneller unstrukturierte Inhalte automatisch analysieren und so Erkenntnisse gewinnen können, die eine optimale Entscheidungsfindung über das weitere Vorgehen ermöglichen", erläutert Chris Huff, Chief Strategy Officer von Kofax. "Dank den neuen KI-Funktionen zur Verarbeitung strukturierter und unstrukturierter Daten sowie zur Intentions- und Sentimentanalyse ist Kofax nun besser als je zuvor in der Lage, Unternehmen zu umfassenderen Erkenntnissen aus Content jeder Art, schnelleren Reaktionen auf Kundenanforderungen und deutlich verbesserten Kundenerlebnissen zu verhelfen."

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, riesige Mengen nur teilweise strukturierter oder gänzlich unstrukturierter Daten verarbeiten zu müssen. Textbasierte Inhalte - seien es Dokumente, E-Mails, Chats oder Social-Media-Beiträge - müssen mit großem Aufwand von Menschen gelesen und interpretiert werden. Mit KI-gestützter Intelligent Automation von Kofax können Unternehmen diesen Prozess nun vereinfachen, indem sie in Echtzeit wertvolle Informationen aus Textkorpora in natürlicher Sprache herausfiltern. Während die daraus resultierenden personellen Produktivitäts- und Effizienzzuwächse handfeste Wettbewerbsvorteile mit sich bringen können, lassen sich anhand der gewonnenen Erkenntnisse Kundenerlebnisse optimieren - und all dies ohne menschliche Intervention.

Die Integration hochmoderner Funktionen zur Sentimentanalyse und Entitätsextraktion in die Kofax Intelligent Automation-Plattform bietet folgende Vorzüge:

- Verbesserung des Kundenservice und der Loyalitätsbildung
- Überwachung von Social-Media-Trends und Kundenmeinungen
- Lokalisieren, Analysieren und Interpretieren textbasierter Informationen
- Verbesserte Entscheidungsfindung dank gründlicherer Intentionsanalyse

Die Kofax Intelligent Automation-Plattform umfasst folgende Funktionen:

> Künstliche Intelligenz (KI), um automatisch Personen und Dokumente zu erkennen, Kommunikationsinhalte zu verstehen und für fundiertere Entscheidungen auf Wissensdatenbanken zuzugreifen.
> Robotic Process Automation, um zuverlässig sich wiederholende Routineaufgaben zu automatisieren.
> Kognitive Erfassung, um jedes Dokument, unabhängig von Format und Ursprungskanal, zu erfassen und zu interpretieren.
> Prozessorchestrierung, um durch die Steuerung mehrerer Aktionen, Mitarbeiter, Software-Roboter, Richtlinien und Systeme erfolgreicher zu arbeiten.
> Erweiterte Analysen, um Kunden, Mitarbeitern, Robotern und Geschäftspartnern Transparenz, Process Intelligence und Einblicke zu bieten.
> Mobiltechnologie und Kundenansprache, um über vertrauenswürdige Technologien wie E-Signatur, Gesichtserkennung und On-Demand-Kommunikation effektive und effiziente Absprachen und Transaktionen zu ermöglichen.

Kofax-Kunden und -Partner profitieren überdies von einer umfassenden, voll integrierten Software-Architektur: Auf Kofax SmartHub stehen fertige Software-Roboter, Vorlagen, Workflows, Skripte und Komplettlösungen zur Verfügung, die Automatisierungsaufgaben und die schnelle Implementierung von Kofax-Technologien erleichtern.

"Mitarbeiter können ihre Rolle in der künftigen Arbeitswelt stärken, indem sie ihr Augenmerk auf Erkenntnisse und Ergebnisse aus der Kofax Intelligent Automation-Plattform konzentrieren statt auf banale Routineaufgaben", so Chris Huff. "Unsere Investitionen in KI-Technologien, die die regelbasierte Automatisierung ergänzen, macht sich für unsere über 25.000 Kunden bezahlt, die mit Blick auf eine erfolgreiche digitale Transformation im großen Maßstab auf unsere Erfahrung und Zuverlässigkeit vertrauen können."

Bildquelle: @ Kofax

Pressekontakt
Möller Horcher Public Relations GmbH
Amelie Zawada
Heubnerstraße 1
09599 Freiberg
+49 (0)3731 20 70 915
amelie.zawada@moeller-horcher.de
https://www.moeller-horcher.de/



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE