Gesundheit

Wo die fiesen Viren lauern

  • Ralf Loweg/mp
  • In GESUNDHEIT
  • 29. November 2019, 12:42 Uhr
img
mp Groß-Gerau - Wo viele Menschen zusammenkommen, sind Krankheits-Viren nicht weit. 12019 / pixabay.com

Die kalte Jahreszeit bringt nicht nur einen Wetterumschwung mit sich, sondern stellt auch unsere Gesundheit vor viele Herausforderungen: Der Wechsel von kalter Luft draußen und warmer Luft in beheizten Räumen zu Hause, bei der Arbeit oder in den Geschäften macht unseren Schleimhäuten zu schaffen.


Die kalte Jahreszeit bringt nicht nur einen Wetterumschwung mit sich, sondern stellt auch unsere Gesundheit vor viele Herausforderungen: Der Wechsel von kalter Luft draußen und warmer Luft in beheizten Räumen zu Hause, bei der Arbeit oder in den Geschäften macht unseren Schleimhäuten zu schaffen.

Vor allem Pendler sind in dieser Zeit willkommene Wirte für saisonale Bazillen und Krankheits-Viren, da sie in überfüllten Bussen und Bahnen ungewollt zum Ziel der fiesen Quälgeister werden können. Wie eine Studie zeigt, steigt das Infektionsrisiko durch Erkältungsviren, wenn man lange und recht häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist sowie oft umsteigen muss - keine guten Neuigkeiten für Berufspendler.

Ein erster Schritt, das Immunsystem zu unterstützen, ist regelmäßiges Händewaschen und die Verwendung eines antibakteriellen Tuchs an Türgriffen, der Computertastatur oder den Telefonen im Büro, sollten diese von mehreren Mitarbeitern genutzt werden. Idealerweise kümmern sich alle Kollegen eines gemeinsamen Büros darum, das erhöht die Aufmerksamkeit für Hygiene und macht die Virenbekämpfung damit zum Teamwork.

STARTSEITE