Großbritannien

Briten wählen zum dritten Mal binnen vier Jahren ein neues Parlament

  • AFP
  • In POLITIK
  • 12. Dezember 2019, 04:09 Uhr
img
Johnson und Corbyn (r.) Bild: AFP

Die Briten sind am Donnerstag aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Premierminister Johnson, der Ende Juli von seiner Vorgängerin May eine Minderheitsregierung übernommen hatte, will sich im Streit um den Brexit eine Mehrheit im Parlament verschaffen.

Die Briten sind am Donnerstag aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Premierminister Boris Johnson, der Ende Juli von seiner Vorgängerin Theresa May eine Minderheitsregierung übernommen hatte, hatte vorgezogene Neuwahlen ausgerufen, um sich im Streit um den EU-Austritt eine Mehrheit im Parlament zu verschaffen.

Laut der letzten Umfrage vor der Wahl haben Johnsons konservative Tories eine noch im November vorhergesagte komfortable Mehrheit eingebüßt, die Labour-Partei von Oppositionsführer Jeremy Corbyn konnte sich stabilisieren. Insgesamt bewerben sich mehr als 3300 Kandidaten um die 650 Sitze im Parlament. Die Wahllokale sind von 07.00 bis 22.00 Uhr Ortszeit (08.00 bis 23.00 Uhr MEZ) geöffnet.

STARTSEITE