Kultur

Thekla Carola Wied hat keine Lust auf Talkshows

  • dts
  • In LIFESTYLE
  • 15. Dezember 2019, 11:47 Uhr
img
Leer Gästestühle in der Talkshow "Günther Jauch"dts

.

Berlin - Schauspielerin Thekla Carola Wied hält wenig von Auftritten in Talkshows. "Da sitzen doch immer dieselben Leute, die den Drang haben, sich zu äußern", sagte Wied dem Magazin "Senioren Ratgeber".

Sie selbst sei zu ihrem 50. Geburtstag bei TV-Talker Alfred Biolek gewesen und zu ihrem 60. bei Reinhold Beckmann. Ansonsten aber laute ihre Devise: "Schweigen und Stille müssen in dieser geschwätzigen Welt auch ihren Platz haben." Ihre Begeisterung für die Bühne entdeckte sie nach eigenen Angaben als Kind beim weihnachtlichen Krippenspiel. "Ich wollte unbedingt den Josef spielen - ich weiß auch nicht, wieso", sagte die 75-Jährige dem Magazin.

Sie habe sich ihre eigenen Fantasiewelten bauen müssen, um der Kargheit ihrer Kindheit im Nachkriegs-Berlin zu entfliehen. Als sie später ihrem Vater eröffnete, Schauspielerin werden zu wollen, habe dieser wenig Begeisterung gezeigt: "Er prophezeite, ich würde im Zirkus Pferdeäpfel aufsammeln", so Wied. "Das hat mich beleidigt. Und angespornt."


STARTSEITE