Industrie

Mammut-Crowdfunding für ein E-Auto

  • Rudolf Huber/wid
  • In UNTERNEHMEN
  • 16. Dezember 2019, 09:47 Uhr
img
wid Groß-Gerau - Sammeln Geld gegen Gewinnbeteiligungen: die Sono Motors-Gründer (v. l.) Jona Christians, Navina Pernsteiner und Laurin Hahn. Sono Motors

Dunkle Wolken über dem Solar-Elektroauto Sion: Um unbeeinflusst von herkömmlichen Investoren ihre Idee einer zukunftsfähigen, ressourcenschonenden Mobilität durchsetzen zu können, müssen sich die Chefs von Sono Motors aus München Geld aus anderen Quellen besorgen, um die Produktion in Schweden starten zu können.


Dunkle Wolken über dem Solar-Elektroauto Sion: Um unbeeinflusst von herkömmlichen Investoren ihre Idee einer zukunftsfähigen, ressourcenschonenden Mobilität durchsetzen zu können, müssen sich die Chefs von Sono Motors aus München Geld aus anderen Quellen besorgen, um die Produktion in Schweden starten zu können.

50 Millionen Euro wollen die Firmengründer Jona Christians, Navina Pernsteiner und Laurin Hahn bis Ende 2019 über ein gewaltiges Chrowfundig-Propgramm zusammenbekommen. Bisher sind durch die Erhöhung von Anzahlungen bestehender Unterstützer und durch neue Reservierungen bereits 13 Millionen Euro geflossen. Jetzt hat auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Prüfung des Community-Beteiligungsprogramms des Unternehmens positiv abgeschlossen.

"Damit können ab sofort, neben den bestehenden Reservierern eines Sion, auch zukünftige Reservierer an den Gewinnen des Unternehmens partizipieren", heißt es bei Sono Motors. Über einen sogenannten Community Pool erhalten sie anteilig Bezugsrechte an den Unternehmensgewinnen sowie möglichen Verkaufserlösen. Im Gegenzug verzichten die Firmengründer komplett auf ihre Gewinnbezugsrechte "und bringen ihre sämtlichen verfügbaren Bezugsrechte von 64.07 Prozent in den Community Pool ein", so das Trio.

Die Beteiligung soll über ein Punktesystem erfolgen, das sowohl den Zeitpunkt der Reservierung als auch die Anzahlungshöhe miteinbezieht. Damit soll sichergestellt werden, dass die bisherigen Unterstützer besonders berücksichtigt sind.

Ob das in der Autoindustrie bisher in dieser Größe einmalige Modell klappt und es eine Chance auf die Serienfertigung des Sion gibt - das stellt sich Ende des Monats heraus.

STARTSEITE