Unternehmen

Jedes zweite Kartell wird durch Kronzeugen aufgedeckt

img
Büro-Hochhausdts

.

Berlin - Jedes zweite Kartell in Deutschland wird durch Kronzeugen aufgedeckt. "Am wichtigsten ist für uns die Kronzeugenregelung. Jedes zweite Kartell wird durch Unternehmen aufgedeckt, die selbst daran beteiligt waren und aufgrund ihrer Hinweise dann straffrei aus dem Verfahren hervorgehen können", sagte der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Hinzu kämen anonyme Hinweise. Hinweisgeber auch aus der Branche seien besonders wichtig, weil sich Kartelle im Verborgenen abspielten, sagte Mundt: "Die Tat ist nicht sichtbar - wie beispielsweise bei Diebstählen oder Sachbeschädigung." Die Leidtragenden von Kartellen seien die Verbraucher. "Egal ob sich Hersteller bei Bier, Wurst oder bei Stahl oder Zement absprechen, die Mehrkosten zahlen die Konsumenten an der Ladenkasse", sagte Mundt. Der tatsächliche Schaden von Kartellen lasse sich nur schwer schätzen und sei von Fall zu Fall unterschiedlich. "Wissenschaftliche Studien gehen davon aus das Kartelle im Durchschnitt zu einer Preiserhöhung von 15 Prozent führen." Neben überhöhten Preisen sei das Schlimmste an Kartellen und Monopolen, dass die Innovationstätigkeit der Unternehmen erschlaffe. "Ohne Wettbewerb geben sich die Firmen keine Mühe. Wettbewerb ist für Fortschritte wichtig - und Kartelle schalten diesen aus", so Mundt.

STARTSEITE