Panorama

Mit Lego-Robotern programmieren lernen: Die Controlware Stiftungsinitiative "Junge IT" fordert die A

img
Mit Lego-Robotern programmieren lernen: Die Controlware Stiftungsinitiative "Junge IT" fordert die A

.

Dietzenbach, 21. Januar 2020 - Das IT-Verstandnis bei Schulerinnen und Schulern zu verbessern - das hat sich die Stiftungsinitiative "Junge IT" auf die Fahnen geschrieben. Dabei verknupft sie das Engagement von Controlware Mitarbeitern mit der finanziellen Unterstutzung durch die Controlware Stiftung. Davon profitiert jetzt auch die Adolf-Reichwein-Schule Neu- Anspach: Mit acht neuen Lego-Mindstorm-Robotern werden im Robotik-Kurs ab sofort nicht nur die Programmierfahigkeiten der Teilnehmer noch besser geschult. "Wir wollen mit unserer Initiative die Begeisterung an der IT fordern und dabei gleichzeitig wichtige Fahigkeiten fur die Zukunft vermitteln, namlich Problemlosungskompetenz sowie kritisches und logisches Denken. Ich bin mir sicher, dass wir diese Faktoren hier ideal verbinden", so Fabian Worner, Vorstandsvorsitzender der Controlware Stiftung.

Robotik fur den Nachwuchs
Um die Schulerinnen und Schuler besser auf die Aufgaben der Digitalisierung vorzubereiten, hatte die Adolf-Reichwein-Schule ihr Angebot im Fachbereich Informatik in der Mittelstufe um den Robotik-Kurs erweitert; ein weiterer Schritt, um junge Menschen fur den MINT-Bereich zu begeistern. Bisher konnten die Interessierten jedoch nur an Desktop-PCs programmieren und mussten die Programme umstandlich auf die Roboter ubertragen - eine zeitraubende Angelegenheit.

Dank der Controlware Stiftung konnen die Schulerinnen und Schuler die erstellten Programme jetzt mithilfe von 20 Tablets einfach und flexibel auf die neuen Lego-Mindstorm-Roboter aufspielen. "Mit der zugehorigen symbolbasierten EV3 Software, der intuitiven Bedienung und der einfachen "Drag & Drop"-Funktion machen sie schnell Fortschritte und begeistern sich fur den vorher fremden Informatikbereich", so Michael Stanzel, stellvertretender Schulleiter der Adolf-Reichwein-Schule Neu-Anspach. Fehler lassen sich direkt erkennen, beheben und neue Testlaufe durchfuhren. Anschließend konnen die Kursteilnehmer uber eine neue interne Cloud- Losung, die durch die Nutzung der Tablets moglich wurde, ihre Losungsstrategien der Gruppe vorstellen und diskutieren. Dies fordert gleichzeitig auch die Prasentationsfahigkeit der jungen Anwender. Durch die Unterstutzung der Controlware Stiftung kann die Adolf-Reichwein- Schule die Schulerinnen und Schuler nun ideal auf ihre spatere Berufslaufbahn in der digitalen Welt vorbereiten.

Die Controlware Stiftungsinitiative "Junge IT"
Die Stiftungsinitiative "Junge IT" wurde im Fruhjahr 2018 ins Leben gerufen. Seitdem unterstutzt sie Projekte, die bei Schulerinnen und Schulern Begeisterung fur die IT wecken. Das Besondere daran ist die Verbindung des Engagements von Controlware Mitarbeitern mit der finanziellen Unterstutzung durch die Controlware Stiftung: Die Mitarbeiter identifizieren an den Schulen ihrer Kinder potenziell forderwurdige IT-Projekte. Gemeinsam mit der Schule stellen sie das Vorhaben der Controlware Stiftung vor. Genehmigt die Stiftung das Projekt, wird es vom jeweiligen Mitarbeiter als Pate aktiv begleitet.

3.153 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Pressekontakt
fischerAppelt, relations GmbH
Robert Schwarzenböck
Otl-Aicher-Straße 64
80807 München
+49-89-747466-23
robert.schwarzenboeck@fischerappelt.de
http://www.fischerappelt.de



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE