Nutzfahrzeuge

Jumper: Citroen macht den Dreisprung

  • Andreas Reiners
  • In NEUHEITEN
  • 23. Januar 2020, 16:18 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Der Jumper Pritsche Plus Solution ist auf die Anforderungen von Dachdeckern, Spenglern und Zimmerern zugeschnitten Citroen

Citroen hat für die Messe 'Dach + Holz International' drei branchenspezifische Nutzfahrzeuglösungen im Gepäck. Alle drei wurden auf Basis des Jumper entwickelt: der Jumper L4 Doppelkabine Cover-Solution, der Jumper L4 Doppelkabine Pritsche Plus Solution und erstmals der Jumper L3 Einzelkabine mit feuerverzinktem Dreiseitenkipper von Schutz Fahrzeugbau.


Citroen hat für die Messe "Dach + Holz International" drei branchenspezifische Nutzfahrzeuglösungen im Gepäck. Alle drei wurden auf Basis des Jumper entwickelt: der Jumper L4 Doppelkabine Cover-Solution, der Jumper L4 Doppelkabine Pritsche Plus Solution und erstmals der Jumper L3 Einzelkabine mit feuerverzinktem Dreiseitenkipper von Schutz Fahrzeugbau.

Der Jumper Cover-Solution verfügt über einen TÜV-geprüften "Plane + Spriegel" Aufbau, der die Ladung vor Witterung und Verschmutzung schützt. Mithilfe der Ladeluke auf der Beifahrerseite des Jumper Cover-Solution kann bis zu 150 Kilogramm schweres Langgut transportiert werden. Der Jumper Cover-Solution ist in zwei Längen als Einzel- oder Doppelkabine in Kombination mit Dieselmotorisierungen erhältlich. Die Preise beginnen bei 36.620 Euro.

Der Jumper Pritsche Plus Solution ist auf die Anforderungen von Dachdeckern, Spenglern und Zimmerern zugeschnitten und eignet sich lau Hersteller für den Transport von Mensch und Material. Er ist als Einzel- oder Doppelkabine erhältlich und wird in zwei Längen angeboten, die Preise starten bei 36.150 Euro.

Eine Premiere feiert der Jumper Dreiseitenkipper. Er wird in der Länge L3 als Einzelkabine in Kombination mit der Dieselmotorisierung BlueHDi 140 ausgestellt; der Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

STARTSEITE