Nahost

Israels Präsident bittet Deutschland um Vermittlung mit Palästinensern

  • AFP
  • In POLITIK
  • 29. Januar 2020, 12:56 Uhr
img
Israels Präsident Reuven Rivlin im Bundestag Bild: AFP

Nach der Vorlage des Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump hat Israels Präsident Reuven Rivlin um deutsche Vermittlung im Verhältnis zu den Palästinensern gebeten. In einer Rede im Bundestag sagte Rivlin am Mittwoch, es gehe nun darum, Vertrauen zwischen Israel und den Palästinensern zu schaffen - 'und da können Sie uns sehr helfen'.

Nach der Vorlage des Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump hat Israels Präsident Reuven Rivlin um deutsche Vermittlung im Verhältnis zu den Palästinensern gebeten. In einer Rede im Bundestag sagte Rivlin am Mittwoch, es gehe nun darum, Vertrauen zwischen Israel und den Palästinensern zu schaffen - "und da können Sie uns sehr helfen". 

Er danke der Bundesregierung dafür, dass sie "tief der israelischen Sicherheit verpflichtet " sei. Deutschland habe immer eine wichtige Rolle gespielt, wenn es darum ging, "Vertrauen zwischen uns und den Palästinensern herzustellen".

Rivlin sieht im Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump eine Chance für neue Gespräche mit den Palästinensern. "Gestern in Washington haben wir Momente gesehen, die hoffnungsvoll stimmen können", sagte er in der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Bundestag. "Nach vielen Jahren des friedenspolitischen Stillstands hat Trump einen Vorschlag unterbreitet, der die Gesprächskanäle wieder öffnen könnte."

Beide Seiten müssten den Nahost-Plan der USA nun "tiefgründig studieren", sagte Rivlin weiter. Dies verlange "große und harte Zugeständnisse" sowohl von Israelis als auch den Palästinensern. "Aber wir dürfen nicht aufgeben." 

Trump hatte am Dienstag im Beisein des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu seinen Nahost-Plan vorgestellt. Laut Trump soll der Plan eine "realistische Zwei-Staaten-Lösung" ermöglichen. Demnach soll Jerusalem "ungeteilte Hauptstadt" Israels sein. Zugleich stellte Trump den Palästinensern einen künftigen eigenen Staat in Aussicht. 

Er knüpfte dies aber an zahlreiche, für die Palästinenser harte Bedingungen. Die Palästinenser lehnten den Plan unmittelbar nach seiner Bekanntgabe ab.

STARTSEITE