Unternehmen

Gewerkschaft UFO begrüßt Absage von China-Fügen durch Lufthansa

img
Lufthansa-Maschinedts

.

Frankfurt/Main - Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat den Schritt der Lufthansa, Flüge von und nach China zu streichen, begrüßt. "Das Coronavirus lässt sich in einem Flugzeug nur relativ schwer übertragen, da es einen ständigen Luftaustausch in der Kabine gibt", sagte Nicoley Baublies, Sprecher der Gewerkschaft UFO, der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe).

Deshalb müsse man festhalten, dass die Absage aller Flüge zunächst einmal übervorsichtig wirke. Er halte den Schritt jedoch aus einem anderen Grund für "völlig richtig: Er trägt dem subjektiven Sicherheitsgefühl von Fluggästen und der Crew Rechnung. Und zur Verhinderung einer etwaigen Epidemie sind auch einmal übervorsichtige Maßnahmen richtig", so Baublies weiter.

STARTSEITE