Sachsen

Magdeburger Landtag berät abschließend über Parlamentsreform

  • AFP
  • In POLITIK
  • 28. Februar 2020, 04:10 Uhr
img
Der Dom ist ein Wahrzeichen Magdeburgs Bild: AFP

Der Landtag von Sachsen-Anhalt berät abschließend über eine Parlamentsreform und Änderungen der Landesverfassung. Der Gesetzentwurf wurde gemeinsam von den Regierungsfraktionen CDU, SPD und Grüne sowie der Linken eingebracht.

Der Landtag von Sachsen-Anhalt berät am Freitag (09.00 Uhr) abschließend über eine Parlamentsreform und Änderungen der Landesverfassung. Der Gesetzentwurf wurde gemeinsam von den Regierungsfraktionen CDU, SPD und Grüne sowie der oppositionellen Linken eingebracht. Zusammen haben die vier Fraktionen die nötige Mehrheit für eine Verabschiedung des Gesetzes.

Dieses sieht unter anderem erleichterte Volksbegehren sowie die Verankerung neuer Staatsziele wie Klimaschutz, Tierschutz und Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in der Landesverfassung vor. Die AfD lehnt die Parlamentsreform ab und kündigte den Gang vor das Verfassungsgericht an.

STARTSEITE