ÜBERSICHT

Coronavirus-Rettungspaket beflügelt erneut die Wall Street

img
Die Wall Street ist zuletzt wieder im Aufwind Bild: AFP

Beflügelt durch das US-Senatsvotum für ein gigantisches Coronavirus-Hilfspaket haben die Aktienkurse an der Wall Street den dritten Tag in Folge zugelegt. Der US-Börsenindex Dow Jones legte um knapp 6,4 Prozent zu und lag bei Handelsschluss bei rund 22.552 Punkten.

Beflügelt durch das US-Senatsvotum für ein gigantisches Coronavirus-Hilfspaket haben die Aktienkurse an der Wall Street den dritten Tag in Folge zugelegt. Der US-Börsenindex Dow Jones legte am Donnerstag um knapp 6,4 Prozent zu und lag bei Handelsschluss bei rund 22.552 Punkten. Der Technologie-Index Nasdaq gewann 5,6 Prozent.

Der Senat hatte am späten Mittwochabend angesichts der Coronavirus-Pandemie das mit einem Umfang von rund zwei Billionen Dollar größte Rettungspaket der US-Geschichte beschlossen. Es sieht massive Finanzhilfen für Beschäftigte, Arbeitslose, Unternehmen und Krankenhäuser vor. Das US-Repräsentantenhaus will die Maßnahmen am Freitag absegnen.

Die Aussicht auf das Rettungspaket hatte die Wall Street schon in den vergangenen Tagen beflügelt. Am Dienstag gewann der Dow Jones mehr als elf Prozent - es war der stärkste prozentuale Tagesgewinn seit dem Jahr 1933. In den Vorwochen hatte die Coronavirus-Krise Börsen weltweit auf Talfahrt geschickt.

STARTSEITE