Nordrhein

89-Jährige in NRW stirbt an Gasvergiftung - Dohle verstopfte Abluftrohr

img
Streifenwagen Bild: AFP

Eine 89-jährige Frau ist im nordrhein-westfälischen Gütersloh an einer Gasvergiftung gestorben, weil eine Dohle das Abluftrohr ihrer Therme verstopfte.

Eine 89-jährige Frau ist im nordrhein-westfälischen Gütersloh an einer Gasvergiftung gestorben, weil eine Dohle das Abluftrohr ihrer Therme verstopfte. Als die Rettungskräfte am Freitagmorgen die Wohnung der 89-Jährigen in einem Dreifamilienhaus betraten, schlugen nach Polizeiangaben die Kohlenmonoxidwarngeräte an. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Seniorin offenbar im Schlaf durch die erhöhte CO-Konzentration in ihrer Wohnung gestorben.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Gas wegen des Vogels nicht wie vorgesehen durch das Rohr abströmen konnte. Die weiteren Hausbewohner blieben unverletzt.

STARTSEITE