Großbritannien

Entscheidende Woche in Post-Brexit-Verhandlungen zwischen London und Brüssel

  • AFP
  • In POLITIK
  • 2. Juni 2020, 04:07 Uhr
img
Post-Brexit-Verhandlungen treten in entscheidende Phase Bild: AFP

Die Verhandlungen zwischen über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien treten am Dienstag in eine entscheidende Phase. An der vierten Verhandlungsrunde nehmen hunderte Vertreter aus Brüssel und London teil.

Die Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien treten am Dienstag in eine entscheidende Phase. An der bis Freitag dauernden Verhandlungsrunde nehmen hunderte Vertreter aus Brüssel und London teil. Die bisherigen Gespräche haben kaum Fortschritte gebracht. Nach Angaben des britischen Chefunterhändlers David Frost will sich der britische Premierminister Boris Johnson nun persönlich einschalten. 

Großbritannien war am 31. Januar aus der EU ausgetreten. In der Übergangsphase bis Jahresende bleibt das Land noch im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion. In dieser Zeit wollen beide Seiten insbesondere ein Handelsabkommen vereinbaren. Ohne Abkommen bis zum 31. Dezember droht immer noch ein harter, chaotischer Brexit. Am 30. Juni läuft eine Frist ab, bis zu der über eine mögliche Verlängerung der Verhandlungen über das Jahresende hinaus entschieden werden müsste.

STARTSEITE