Panorama

Sommerzeit ist Grillzeit

img
Sommerzeit ist Grillzeit

.

Die Biergärten sind wieder geöffnet und das schöne Wetter lockt viele nach draußen. Allerdings kann der regelmäßige Genuss von Grillwurst und Bier auf die Hüften schlagen und langfristig sogar der Gesundheit schaden. Hier sind einige gesunde Alternativen zum kühlen Blonden und zur Rostwurst.

Bier wird bundesweit gern getrunken - ob als Pils, Weizen, Radler oder in der alkoholfreien Variante. Weizenbier liefert sogar B-Vitamine, die gegen Müdigkeit und Konzentrationsschwäche helfen können. Allerdings kann eine erhöhte Menge dazu führen, dass auch das gesundheitliche Risiko verschiedener Erkrankungen wie der Fettleber oder Typ-2-Diabetes steigt. Das Weizenbier liefert nämlich die meisten Kalorien (215 kcal/0,5 l), die alkoholfreie Variante hat bei der gleichen Menge nur 125 kcal. Um Kalorien einzusparen, ist das alkoholfreie Pils mit knapp 80 kcal (0,33 l) eine gute Wahl.

Der Besuch im Biergarten wird häufig mit einem Feierabendsnack oder Abendessen verbunden. Eine Rostwurst oder ein mariniertes Schweinesteak im Brötchen passt schließlich gut zum kühlen Bier. Jedoch machen die darin enthaltenen Fette in Kombination mit der zuckerhaltigen Marinade müde und langfristig übergewichtig sowie krank. Dabei ist das Grillen an sich eine nährstoffschonende und fettsparende Art der Zubereitung. Als gesunde Alternativen bieten sich beispielsweise ein Hähnchenspieß oder ein Grillspieß aus Lamm-/Rindfleisch in Kombination mit Gemüse an. Eine Folienkartoffel mit Kräuterquark und Grillgemüse sind gute Beilagen.

Wer zu Hause grillt, sollte sein Fleisch selbst marinieren. Im Vergleich zur gekauften Marinade enthalten selbstgemachte Marinaden mit frischen Kräutern (z. B. Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Oregano) und Gewürzen keinen Zucker und/oder Geschmacksverstärker. Wer hingegen auf Fleisch verzichten möchte, kann stattdessen zu frischem Fisch und verschiedenen Gemüsearten wie Aubergine, Zucchini oder Paprika greifen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Thunfischsteak in Bärlauchbutter oder einem italienisch marinierten Lachsfilet kombiniert mit buntem Gemüse und mariniertem Fetakäse?

Pressekontakt
BSA-Akademie
Ana Wanjek
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE