Nutzfahrzeuge

Renault erweitert Master Z.E.-Angebot

  • Rudolf Huber
  • In NEUHEITEN
  • 7. Juli 2020, 12:50 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Renault hat das Master Z.E.-Angebot um eine weitere Variante vergrößert. Renault

Vom Pritschenwagen bis zum Kofferaufbau reicht das Einsatzspektrum des neuen Master Z.E. als Fahrgestell, mit dem Renault sein Elektrofahrzeugangebot im Nutzfahrzeugsektor erweitert.


Vom Pritschenwagen bis zum Kofferaufbau reicht das Einsatzspektrum des neuen Master Z.E. als Fahrgestell, mit dem Renault sein Elektrofahrzeugangebot im Nutzfahrzeugsektor erweitert.

Die neue Variante steht in zwei Längen (L2 und L3) zur Wahl "und ist für eine Nutzlast von rund 1.600 Kilogramm vor Umbau ausgelegt", heißt es bei Renault Deutschland. Mit Kofferaufbau bietet der Master Z.E. bis zu 20 Kubikmeter Ladevolumen. Dank des weiterentwickelten Reduktionsgetriebes erreicht der lokal emissionsfreie "Letzte Meile"-Spezialist eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern im WLTP-Zyklus. Sein Akku mit einer Kapazität von 33 kWh befindet sich unter dem Kabinenboden, der Laderaum steht also uneingeschränkt zur Verfügung. Der Elektromotor leistet 57 kW/76 PS, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h.

Außerdem ist der Elektrotransporter ab Herbst 2020 sowohl in der neuen Variante sowie als Kastenwagen und als Plattform-Fahrgestell mit einem höheren zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen und einer Nutzlast von bis 1.700 Kilogramm vor Umbau zu haben.

STARTSEITE