Auto

Rolls-Royce Kryptos Collection: Rätsel auf Rädern

img
mid Groß-Gerau - Der Rolls-Royce Kryptos Collection wird nur 50 Mal gebaut. Rolls-Royce

Rolls-Royce Collection Cars sind auch in der Welt der absoluten Luxusfahrzeuge etwas ganz Besonderes. Sie verkörpern das Können der Designer und die Kunstfertigkeit des Bespoke-Teams, das die ungewöhnlichsten Kundenwünsche erfüllt. Ganz neu ist jetzt die in 50 Exemplaren aufgelegte Kryptos Collection.


Rolls-Royce Collection Cars sind auch in der Welt der absoluten Luxusfahrzeuge etwas ganz Besonderes. Sie verkörpern das Können der Designer und die Kunstfertigkeit des Bespoke-Teams, das die ungewöhnlichsten Kundenwünsche erfüllt. Ganz neu ist jetzt die in 50 Exemplaren aufgelegte Kryptos Collection, bei der die Leidenschaft einer Designerin für die Kryptographie dazu führte, dass der Wraith zur Leinwand für ein kompliziertes und geheimes Design wurde.

"Der Name Kryptos ist aus dem Altgriechischen abgeleitet und bezieht sich auf etwas Unsichtbares, Verborgenes und Verschlüsseltes, ja sogar Mythisches", so Bespoke-Designerin Katrin Lehmann. Sie sei schon immer von der Vorstellung fasziniert gewesen, dass man mit Hilfe von Symbolen, Piktogrammen und Chiffren Botschaften vermitteln könne, die nur von wenigen Menschen verstanden würden.

Und so ist der Kryptos-Wraith neben all seinen anderen Funktionen auch noch eine Art rollendes Rätsel, eine Denksportaufgabe auf Rädern. Oberflächlich betrachtet sind die Zeichen nicht mehr als ein spezieller Design-Aspekt, der rein ästhetischen Zwecken dient und kein erkennbares Muster aufweist. "Doch für diejenigen, die genauer hinsehen, die wenigen, die den Schlüssel besitzen, können sich auf eine Erfahrung einlassen, die zu einer erhellenden Schlussfolgerung führt", heißt es reichlich kryptisch bei Rolls-Royce. CEO Torsten Müller-Ötvös: "Ich bin gespannt, ob einer unserer Kunden den Code knacken wird."

Bekannt ist dieser Code derzeit übrigens nur zwei Personen bei Rolls-Royce. Er wurde in einem versiegelten Umschlag in einem Safe hinterlegt. Jetzt harrt man in Goodwood der Dinge.

STARTSEITE