Nordrhein

Feuerwehr rettet eingeklemmten Falken von Kirchendach in Gelsenkirchen

  • AFP
  • In UMWELT
  • 8. Juli 2020, 09:34 Uhr
img
Blaulicht der Polizei Bild: AFP

Mit Hilfe einer Drehleiter haben Feuerwehrleute in Gelsenkirchen auf einen Kirchendach einen eingeklemmten Falken befreit. Ein zweiter Falke beäugte die 'Rettungsaktion' argwöhnisch.

Mit Hilfe einer Drehleiter haben Feuerwehrleute in Gelsenkirchen auf einen Kirchendach einen eingeklemmten Falken befreit. Eine Frau hatte die Helfer am Dienstagabend über die Notlage des Vogels informiert, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Falke hatte sich demnach auf dem Dach unglücklich in einem Lawinenschutzgitter verfangen.

"Ein zweiter Falke wich nicht von seiner Seite und beäugte die Situation argwöhnisch", heißt es im Feuerwehrbericht. Die Helfer fuhren die Drehleiter aus und befreiten den Vogel aus seiner misslichen Lage in rund 20 Metern Höhe. Der Falke kam bei dem tierischen Notfall offenbar unverletzt davon.

STARTSEITE