Panorama

Im Epizentrum der digitalen Transformation

img
Im Epizentrum der digitalen Transformation

.

Bad Honnef, Juli 2020. Die preisgekrönten Interim Manager Peter Kuhle und Siegfried Lettmann haben ein umfangreiches Fachmagazin publiziert, das sie Interessenten nun frei zur Verfügung stellen. In dem aufwendig recherchierten Magazin "Im Epizentrum der Transformation" beleuchten die beiden Interim Manager unter anderem die Themen Digitalisierung, Industrie 4.0, innovative Kundensegmentierung, Geschäftsmodellentwicklung sowie die aktuelle Frage: Was bedeutet der Strukturwandel für Service & Vertrieb?

Wie erreichen wir Kunden in Zukunft?

Peter Kuhle erklärt: "Vertrieb und Service waren schon immer direkt am Kunden. Allerdings verschiebt sich im Rahmen der Digitalisierung die Form des Kontaktes. In der Publikation beschäftigen wir uns unter anderem mit der Frage: Wie können sich Unternehmen auch bei kontinuierlicher Veränderung richtig aufstellen, um den Kundenanforderungen stets gerecht zu werden?" Als erfahrene Fachexperten in den Bereichen, Marketing, Service & Vertrieb sowie Geschäftsmodellentwicklung und Transformation, wissen Peter Kuhle und Siegfried Lettmann: Die Fragen, "Was möchte der Kunde - und wie erreichen wir ihn?" stehen mehr denn je im Fokus.

Trendbeschleuniger Corona:

Durch die Corona-Krise nehmen diese Fragen außerdem noch einmal an Relevanz zu. "Wir haben Ende 2019 / Anfang 2020 angefangen, das Fachmagazin zu schreiben", erzählt Siegfried Lettmann. "Damals wussten wir noch nicht, wie dringend das Thema dieses Jahr wird." Durch die Pandemie ist die Digitalisierung in vielen Geschäftsbereichen stark vorangeschritten. Veränderungen, für die Unternehmen sonst Monate oder gar Jahre gebraucht hätten, wurden in wenigen Wochen umgesetzt. "Es reichte zwar auch schon vor Corona nicht mehr aus, nur passende Lösungen parat zu haben", so Kuhle. "Kunden sind informierter, denn je. Wer Mehrwert bieten möchte, muss auf individuelle Kundenwünsche eingehen. Die Pandemie hat aber gezeigt: Service & Vertrieb sind für Unternehmen systemrelevant. Verantwortliche müssen ihre Geschäftsmodelle aufgrund der Corona-Krise überdenken und Service & Vertrieb auf die nächste Stufe stellen". Denn in der Krise trennt sich die Spreu vom Weizen.

Erfolgsfaktor Wissenstransfer:

Erfolgreicher werden laut Kuhle und Lettmann diejenigen Unternehmen, die eine Chance in der Krise sehen und sich mit innovativen Geschäftsmodellen sowie makellosen Service und Vertrieb auseinandersetzen - und die Digitalisierung mutig vorantreiben. "Mut zu Innovation und Begeisterung für Diversity sowie Freude am Unternehmertum sind definitiv Erfolgsfaktoren", so Kuhle, "nach unserer Erfahrung als Interim Manager ist Vielfalt ein noch zu unterschätzter Faktor dabei. Denn: neben Altersvielfalt, kultureller, sozialer und Bildungsvielfalt, ist auch Branchenvielfalt wichtig. Branchenübergreifender Wissenstransfer ist ein Katalysator für Kreativität und Innovation".
Als Interim Manager sehen Peter Kuhle und Siegfried Lettmann zahlreiche Unternehmen von innen. Viele Probleme ziehen sich wie ein Muster durch diese Unternehmen.

"Wir treten an, um unsere Erfahrung aus all den Industrien und Märkten, in denen wir unterwegs waren und sind, zu bündeln und an Verantwortliche weiterzugeben", erklärt Siegfried Lettmann. Peter Kuhle ergänzt: "Branchenübergreifender Wissenstransfer bringt einen unfassbaren Mehrwert für Unternehmen. Darum möchten wir unsere Insights mit Entscheidungsträgern teilen und den Dialog mit ihnen suchen. Unsere Publikation ist ein Teil davon - und die perfekte Sommer-Lektüre für Manager!"

Interessenten können die Publikation "Im Epizentrum der digitalen Transformation" hier frei downloaden:

https://www.peterkuhle.com/presse-news

Bildquelle: Detlef Szillat, Kornelia Danetzki

Pressekontakt
Benjamin Wulff - Medienarbeit
Benjamin Wulff
Carrer de Sants 204
08028 Barcelona
(030)55573955
benjamin@wulff-pr.com
http://www.wulff-pr.com



Pressetexte verbreiten



Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 49,- €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

STARTSEITE