Politik

Kretschmann in K-Frage fast gleichauf mit Habeck

img
Winfried Kretschmanndts

.

Berlin - Die Deutschen halten den baden-württembergische Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann fast ebenso für geeignet, die Grünen als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl zu führen, wie den zuletzt oft genannten Robert Habeck. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar/Emnid im Auftrag der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

Demnach sprechen sich 29 Prozent der Befragten für und 48 Prozent gegen Kretschmann aus, 23 Prozent wollen sich nicht festlegen. Robert Habeck bekommt zwar nur 25 Prozent Zustimmung, aber auch nur 47 Prozent Ablehnung. Annalena Baerbock (18 zu 55 Prozent) ist klar dahinter, ebenso wie Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt (18 zu 58 Prozent). Letzter erzielt aber noch ein deutlich besseres Ergebnis als ihr Co-Fraktionsvorsitzender. Nur zehn Prozent halten Anton Hofreiter für einen geeigneten Kanzlerkandidaten, während 65 Prozent dies verneinen. Hofreiter schneidet damit ähnlich schlecht ab wie Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer, der zwar nur acht Prozent Zustimmung, aber auch nur 55 Prozent Ablehnung erfährt. Ein anderes Bild ergibt die Kantar/Emnid-Umfrage unter den Anhängern der Grünen, die Habeck und Baerbock besser bewerten als Kretschmann. Habeck wird von 56 Prozent der Grünen-Wähler für einen geeigneten Kanzlerkandidaten gehalten, 22 Prozent sind gegenteiliger Meinung.

Baerbock kommt auf 50 Prozent Zustimmung und 31 Prozent Ablehnung. Bemerkenswert: Kretschmann schneidet im eigenen Lager (34 zu 44 Prozent) schlechter ab als unter den Anhängern von Union (39 zu 44 Prozent) und SPD (40 zu 49 Prozent). Die Ergebnisse der weiteren möglichen Kandidaten unter der Anhängerschaft der Grünen: Göring-Eckardt (35 zu 50 Prozent), Palmer (11 zu 59 Prozent) und Hofreiter (13 zu 64 Prozent). Kantar/Emnid befragte für die Erhebung insgesamt 1.017 Personen am 29. und 30. Juli 2020 in ganz Deutschland. Sechs grüne Amtsträger wurden zur Wahl gestellt, die Fragestellung lautete: "Eignen sich Ihrer Meinung nach die folgenden Politiker als Kanzlerkandidaten der Partei Bündnis 90/Die Grünen?"

STARTSEITE