Neuheiten

Mahle-Antrieb für E-Bikes

  • Andreas Reiners
  • In NEUHEITEN
  • 6. August 2020, 11:04 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Das Antriebssystem von Mahle kommt auch im Modell Arthur der in Berlin ansässigen E-Bike-Manufaktur Schindelhauer zum Einsatz. Schindelhauer

Die nächste Generation des Mahle-Antriebssystems für E-Bikes ist praktisch unsichtbar. Die kompakte Auslegung macht es möglich, dass das System X35+ aus Radnabenmotor, Batterie und Steuereinheiten in einen klassischen Fahrradrahmen integriert werden kann. Inklusive Batterie liegt das Gesamtgewicht bei nur 3,5 Kilogramm.


Die nächste Generation des Mahle-Antriebssystems für E-Bikes ist praktisch unsichtbar. Die kompakten Auslegung macht es möglich, dass das System X35+ aus Radnabenmotor, Batterie und Steuereinheiten in einen klassischen Fahrradrahmen integriert werden kann. Inklusive Batterie liegt das Gesamtgewicht bei nur 3,5 Kilogramm. Ergänzt wird die Hardware um eine ganzheitliche Connectivity-Lösung mit mobilen und webbasierten Apps.

Die Mahle E-Bike-Lösung eignet sich damit für Sport, Freizeit und die Mobilität im Alltag. Die Antriebseinheit im X35+ System unterstützt den Fahrer auf Knopfdruck mit 250 Watt Leistung. Abgeschaltet ist ein widerstandsfreies Fahren mit Muskelkraft möglich und bietet ein natürliches Fahrrad-Gefühl.

Gespeist wird der E-Antrieb aus einem Akku mit einer Kapazität von 245 Wattstunden.

STARTSEITE