Finanzen

Immobilienprojekt-Kumburgaz und Breezecoin - immobiliengedeckte Kryptowährung

img
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Die Zukunft liegt in den Kryptowährungen. Immobilien gehen immer. Diese beiden Sätze durchziehen Finanzratgeber wie ein roter Faden. Was wäre, wenn man die beiden zusammenbrächte in einem einzigen Projekt? Das Immobilienprojekt-Kumburgaz macht genau das: Kumburgaz ist als Aufenthalt während der Sommerferien am Meer beliebt. Hier zieht Breeze de Mar Immobilien hoch, die von der firmeneigenen Kryptowährung gestützt sind - und Investoren suchen.

Ein zweites Projekt hat Breeze de Mar in Kartepe, einem Skigebiet in der Türkei, am Laufen. Hier arbeitet das Traditionsunternehmen nach dem gleichen Prinzip: Die 122 Villen stehen schon im Rohbau, die Kryptowährung Breezecoin gehört dazu. Als nächstes starten Projekte in Reith im Winkl und in den USA.

Immobiliengedeckte Kryptowährung oder von der Kryptowährung gedeckte Immobilien?

Das ist auf den ersten Blick tatsächlich nicht ganz klar: Geht es hier darum, den Investoren beim Kauf der Immobilien Sicherheiten zu bieten? Oder soll die Kryptowährung tatsächlich von Immobilien gestützt werden? Tatsächlich ist beides der Fall. Wer Interesse daran hat, in Breezecoin zu investieren, kann das natürlich einfach tun. Das funktioniert wie bei Investitionen in andere Kryptowährungen auch. Wem das aber nicht so ganz zusagt, der kann das sogenannte Hybrid Package nutzen. In diesem Fall wird ein Immobilienanteil am Kartepe TimeShare-Projekt in Höhe einer 10prozentigen Kaution erworben. Damit geht ein jährlicher Kickback von 6 Prozent einher. Was bedeutet das? Wer investiert und sich für das Hybrid Package entscheidet, erhält 6 Prozent des Mietanteils jährlich, solange die Villa, die finanziert wird, nicht selbst genutzt wird. Zur Verfügung stehen beim Immobilienprojekt-Kumburgaz unterschiedliche Apartments (insgesamt 212 Apartments, nur ein kleiner Teil davon schon verkauft), die jeweils für zwei bis vier Personen geeignet sind. Luxuriöse Einrichtungen, ein großzügiger Schnitt und die exklusive Lage in den türkischen Feriengebieten machen die Projekte in Kumburgaz und Kartepe interessant.

Breezecoin: An vier Börsen gelistet

Das Unternehmen Breeze de Mar wird nun in der zweiten Generation schon familiengeführt und existiert seit gut 60 Jahren. Generell agiert das Unternehmen sehr bodenständig, ist aber trotz der soliden Grundlage Innovationen gegenüber offen. Deshalb hat die Firma Breeze de Mar ihre eigene Kryptowährung an vier Börsen gelistet. Seit 2018 ist die Währung auf dem Markt, die im September 2019 schon auf internationalen Börsten zu einem Startpreis von 16 Cent ($) eingeführt wurde.

Die Kryptowährung wurde bislang gut angenommen, ein zwischenzeitliches Kurshoch erreichte 62 Cent ($). Allerdings machte sich auch bei dieser Kryptowährung die Corona-Krise bemerkbar, so dass der Preis sank. Aktuell ist ein Breezecoin etwa 40 Cent ($) wert, also knapp doppelt so viel wie bei der Einführung der Währung. Das Immobilienprojekt-Kumburgaz sowie das Projekt in Kartepe schreiten voran, die Rohbauten stehen bereits. Daher steigt der Wert des Breezecoin derzeit. Für die nächsten Wochen ist ein medialer Aufschwung zu erwarten. Aufgrund unserer Recherchen ist es gut möglich, dass der Kurs dieses Jahr noch die ein Dollar Marke knackt, das ist ambitioniert, aber machbar.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Investitionen ...

Auf den ersten Blick erscheint die Verbindung von Kryptowährung und Immobilie etwas seltsam. Immobilien gelten als bodenständige Geldanlage, haben eine lange Tradition und sollen ziemlich krisensicher sein. Dass das nicht immer der Fall ist, hat natürlich so manche Immobilienblase schon bewiesen. Trotzdem werden Immobilien in Sachen Sicherheit irgendwo in der Nähe von Gold verortet - weniger spekulativ geht fast nicht.

Auf der anderen Seiten ist da die Kryptowährung Breezecoin. Kryptowährungen sind extrem spekulativ, die Kurse fahren Achterbahn. Auf extreme Hochs folgt immer wieder ein fast bodenloser Fall. So zumindest erscheint es. Tatsächlich sind die Bewegungen am Krypto-Markt aber nur sehr viel schnelllebiger als auf dem Immobilienmarkt. Die Grundtendenz der Währungen ist über die letzten Jahre immer steigend gewesen, wenn man das Ganze langfristig betrachtet. Es scheint also ein bisschen wie biem Gold zu sein: Kurzfristig verändert sich der Kurs auch mal sehr stark, langfristig geht es aufwärts. Und das macht die Verbindung zwischen Kryptowährungen und Immobilien so interessant.

Büros an fünf Standorten weltweit

Breeze de Mar unterhält insgesamt fünf Büros, die sich in Orlando, London, Istanbul, Berlin und Steyr in Österreich befinden. Die Büros werden kontinuierlich ausgebaut, so dass auch beim neuen Projekt in Reith im Winkl Ansprechpartner im Land sein werden. Spätestens das sollte doch das Vertrauen deutscher Investoren wecken ...

STARTSEITE