Sport

Rasante Geschichtsstunde beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

  • Andreas Reiners
  • In SPORT
  • 7. August 2020, 09:51 Uhr
img
mid Groß-Gerau - Legendäre Fahrzeuge und viele bekannte Piloten machen den AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2020 zu einer rasanten Geschichtsstunde. AvD

Die 48. Auflage des AvD-Oldtimer-Grand-Prix ist eine besondere. Denn trotz der Corona-Krise sind am Nürburgring jeweils 5.000 Zuschauer pro Veranstaltungstag zugelassen.


Die 48. Auflage des AvD-Oldtimer-Grand-Prix (7. bis 9. August 2020) ist eine besondere. Denn trotz der Corona-Krise sind am Nürburgring jeweils 5.000 Zuschauer pro Veranstaltungstag zugelassen.

Dabei hat der AvD-Oldtimer-Grand-Prix wieder eine Menge zu bieten. Ehemalige Formel-1-Stars wie Jacky Ickx und Rene Arnoux geben sich ebenso die Ehre, wie der mehrfache Le-Mans-Sieger Marco Werner. Die Helden der DTM-Historie starten im Rennen der Tourenwagen Classics in legendären Fahrzeugen. Und im Formel-1-Revival gibt es eine Parade der Königsklasse. Zudem sind GTs und Sportwagen der 1950er- und 1960er-Jahre im Lauf der Sportwagenklassiker zu sehen. Dazu kommen Tourenwagen, GTs, Sportwagen und Vorkriegsfahrzeuge.

Tickets für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix gibt es wegen der eingeschränkten Leistungen (zum Beispiel kein Fahrerlagerzugang) mit 50 Prozent Rabatt auf den regulären Preis ausschließlich auf der Homepage des Nürburgrings.

STARTSEITE