Panorama

Sportwetten Anbieter stellen Live Streams bereit

img
@ jarmoluk (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Nachdem nahezu alle Ligen durch Corona pausiert wurden, gibt es derzeit nur noch die Champions- und Europa-League zu sehen. Die kurze Pause zwischen der alten und neuen Saison ist jedoch schnell überwunden, sodass sich Fußballfans bereits jetzt wieder über die neue Spielzeit erfreuen können. Derzeit geht es auf dem Transfermarkt drunter und drüber, da der Virus bei vielen Vereinen ein großes Loch hinterlassen hat, wodurch sehr viele Transfers an den Ablösesummen scheitern.

Wahre Fußballfans versuchen natürlich so häufig wie nur möglich, eine Partie live verfolgen zu können. Nicht immer ist dies jedoch einfach, da kostenpflichtige Abos abgeschlossen werden müssen, um ein Match live auf dem PC, TV oder dem Smartphone verfolgen zu können.

Wir haben mit Hilfe des Sportwetten Vergleich Portals Wetten.com einen Einblick erhalten können, welche Wettportale auch einen Live-Stream bereitstellen, mit dem man das Spielgeschehen auf dem Smartphone, Tablet oder PC verfolgen kann, sofern man ein Konto bei einem solchen Sportwetten Anbieter besitzt und auf die Partien tippt. Was es dabei zu beachten gilt und wie einfach die Vorgehensweise ist, haben wir zusammengefasst.

Spiele im Internet live und legal verfolgen – so funktioniert´s

Wer die Schnauze voll hat, von den zahlreichen Anbietern, welche die Bundesliga oder internationalen Spiele überträgt, erhält von uns eine gute Alternative, wie er auch ohne die kostenpflichtigen Abos eine Partie live auf seinem Endgerät sehen kann. Zahlreiche Wettportale bieten in bestimmten Ligen oder Wettbewerben einen Live-Stream an, den man dann auf der Seite des Buchmachers live verfolgen kann. Auch eine Wettabgabe auf ein bereits gestartetes Match ist möglich, sodass man noch mehr Spannung erleben kann.

Um in den Genuss eines Live-Streams zu kommen, bedarf es jedoch einer Anmeldung bei einem solchen Buchmacher. Zumeist müssen nur wenige Daten angegeben werden, sodass die Registrierung binnen weniger Minuten vervollständigt ist. Im Anschluss gilt es eine Einzahlung zu tätigen, sodass eine Wette platziert werden kann. Erst dann werden die Streams bei den meisten Wettportalen freigeschalten und man kann sich mit dem Smartphone, dem Tablet oder am Computer zahlreiche Matches live ansehen und mitfiebern.

Deutsche müssen jedoch auf Spiele der 1. Bundesliga verzichten, da Anbieter hier natürlich den großen Namen wie SKY oder DAZN nicht in die Quere kommen kann. Dennoch gibt es eine große Vielfalt an Live-Fußball zu sehen. Die Tipico Bundesliga, spanische Primera Division, französische Ligue 1 oder die englische Premiere League werden oftmals angeboten, sodass man auf ein kostenpflichtiges Abo bei einem Pay-TV Sender verzichten kann.

Den richtige Wettanbieter inklusive Live Streams finden

Bevor man sich bei einem Wettanbieter anmeldet, sollte man erst einmal die Seriosität und Sicherheit überprüfen, um ausschließen zu können, dass es sich um ein Portal handelt, welches nur auf das eingezahlte Guthaben aus ist. Nur dann kann nach einer Wettabgabe auch davon ausgegangen werden, dass bei einem Gewinn auch eine Auszahlung zustande kommt. Um überprüfen zu können, ob ein Angebot seriös ist, gibt es inzwischen zahlreiche Testberichte im Internet, die auch über die Live-Streams berichten und diese bewerten. Auch eine Glücksspiellizenz, der Kundenservice und Erfahrungen von anderen Sportfans können miteinbezogen werden, um einen passenden Anbieter finden zu können.

Für Sportfans, die des Öfteren mal eine Wette platzieren, lohnt sich auch ein Blick auf den Quotenvergleich, um die Gewinne erhöhen zu können. Auch Bonusangebote oder das Wettangebot spielen bei der Auswahl eines passenden Portals eine große Rolle und man sollte vorab Informationen über alle Anbieter einholen.

Zahlreiche Wettmöglichkeiten werden inzwischen angeboten

Wer die Magie einer Sportwette noch nicht erlebt hat, wird die Anspannung während einer Partie nur aus Matches kennen, indem er seinem Herzensverein zusieht. Nachdem eine Wette platziert wurde, besteht natürlich auch die Möglichkeit eines Gewinnes. Somit wird das Spiel automatisch spannender und man fiebert mit dem Team, auf welches getippt wurde.

Inzwischen bieten Wettportale zahlreiche Wettmöglichkeiten an, sodass nicht ausschließlich auf einen Sieger getippt werden kann, wie es damals beim staatlichen Wettangebot von „Oddset“ möglich war. Tore, Karten und sogar Eckbälle oder Einwürfe können inzwischen mit einer Wette verbunden werden.

Sportwetten und der Suchtfaktor – Spielerschutz wird großgeschrieben

Immer häufiger ließt man in den Medien davon, dass sich ein Sportfan total verzockt hat und nun pleite ist. Auch Promis trifft die Spielsucht häufiger als erwartet. Um nicht Opfer eines solchen Szenarios zu werden, gibt es seitens der Buchmacher verschiedene Angebote, die man als Sportfan unbedingt wahrnehmen sollte, wenn einmal ein zu hoher Einsatz erfolgt.

Sollte es einmal zu einem erhöhten Verlust kommen, der einen Sportfan aus der Bahn wirft, gibt es inzwischen zahlreiche Anlaufstellen, die sich mit dieser Problematik auskennen und sofort Hilfe anbieten können. Zudem ist es bei den meisten Wettanbietern möglich, sich eigene Limits einrichten zu können, sodass nicht zu viel Guthaben eingezahlt oder eingesetzt wird.

STARTSEITE