Brennpunkte

Polizei im Saarland entdeckt Teile von neun geschlachteten Schafen in Anhänger

img
Blaulicht an einem Polizeiwagen Bild: AFP

Im Saarland hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle Teile von neun geschlachteten Schafen in einem Anhänger entdeckt. Der Mann wurde in der Nacht zu Freitag in Losheim am See angehalten, teilte die Polizei Wadern mit. Der Fahrer und Halter der Tiere gab an, Köpfe, Beine und Innereien nach der Schlachtung auf einem Gelände entsorgt zu haben. 

Im Saarland hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle Teile von neun geschlachteten Schafen in einem Anhänger entdeckt. Der Autofahrer mit der ungewöhnlichen Fracht an Bord wurde in der Nacht zu Freitag in Losheim am See angehalten, wie die Polizei Wadern mitteilte. Der Fahrer und Halter der Tiere gab an, Köpfe, Beine und Innereien nach der Schlachtung auf einem Ödgelände entsorgt zu haben. 

Eine vorgeschriebene Untersuchung der Schlachttiere hatte den Angaben zufolge nicht stattgefunden. Zudem trugen die Tiere keine Ohrmarken. Die Beamten informierten das saarländische Landesamt für Verbraucherschutz und ermitteln nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutz- und das Fleischhygienegesetz.

STARTSEITE