Unfälle

SUV kommt von Fahrbahn ab - Zwei Tote in Frankfurt am Main

img
Streifenwagen Bild: AFP

Bei einem schweren Autounfall in Frankfurt am Main ist der Fahrer eines SUV auf einen Bürgersteig gerast und hat zwei Menschen tödlich verletzt. Nach Angaben der Polizei kam ein BMW der X-Reihe in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.

Bei einem schweren Autounfall in Frankfurt am Main ist der Fahrer eines SUV auf einen Bürgersteig gerast und hat zwei Menschen tödlich verletzt. Nach Angaben der Polizei kam ein BMW der X-Reihe in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Dabei wurden zwei Fußgänger und ein Radfahrer schwer verletzt. Die drei Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert, wo zwei von ihnen starben.

Bei den Unfalltoten handelte es sich um einen 62-jährigen Fußgänger und einen Fahrradkurier. Der Unfall ereignete sich laut Polizei im Stadtteil Ostend.

Der Unfall weckt Erinnerungen an einen tödlichen SUV-Unfall in Berlin im vergangenen Jahr. Ein Sportgeländewagen vom Typ Porsche Macan war auf einer Straße in Berlin-Mitte nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr vier Menschen sowie mehrere Poller und einen Ampelmast. Ein drei Jahre altes Kind, zwei Männer im Alter von 28 und 29 Jahren sowie eine 64-jährige Frau starben noch am Unfallort. Der Vorfall löste ein Debatte über strengere Auflagen für SUVs in Innenstädten aus.

STARTSEITE