2.ÜBERSICHT

Kreise: Biden will Ex-Notenbankchefin Janet Yellen zur Finanzministerin machen

  • AFP
  • In POLITIK
  • 23. November 2020, 22:02 Uhr
img
Janet Yellen Bild: AFP

Die frühere US-Notenbankchefin Janet Yellen soll unter dem gewählten Präsidenten Joe Biden Finanzministerin werden. Die 74-Jährige würde damit die erste Frau an der Spitze des mächtigen US-Finanzministeriums.

Die frühere US-Notenbankchefin Janet Yellen soll unter dem gewählten Präsidenten Joe Biden Finanzministerin werden. Informierte Kreise bestätigten der Nachrichtenagentur AFP am Montag entsprechende Medienberichte. Die 74-Jährige würde damit die erste Frau an der Spitze des mächtigen US-Finanzministeriums. Sie muss aber noch - wie alle Minister - vom Senat bestätigt werden.

Yellen war zwischen 2014 und 2018 die erste Frau an der Spitze der US-Notenbank Fed. Sie trat dort für eine lockere Geldpolitik ein, um Wirtschaftswachstum und Beschäftigung zu fördern. US-Präsident Donald Trump verweigerte ihr dann eine zweite Amtszeit. Sie wurde 2018 von ihrem damaligen Stellvertreter Jerome Powell abgelöst.

Als Nachfolgerin von Finanzminister Steve Mnuchin müsste Yellen gegen die Wirtschaftskrise infolge der Corona-Pandemie ankämpfen. Die Regierung, Trumps Republikaner im Kongress und Bidens Demokraten ringen schon seit Monaten um weitere Corona-Hilfen, die von Experten als dringend notwendig angesehen werden.

Biden soll am 20. Januar als neuer US-Präsident vereidigt werden. Er gab am Montag eine Reihe von wichtigen Personalentscheidungen bekannt. So soll der erfahrene Diplomat Antony Blinken neuer Außenminister werden.

STARTSEITE