Gesundheit

RKI meldet 13.554 Neuinfektionen: 6 Prozent weniger als in Vorwoche

  • dts
  • In LIFESTYLE
  • 24. November 2020, 06:09 Uhr
img
Frau mit Schutzmaske in einer S-Bahndts

.

Berlin - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen 13.554 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren sechs Prozent weniger als letzten Dienstag.

Seit Tagen sind die Zahlen mal höher, mal niedriger als in der Vorwoche, im Ergebnis bleiben die Werte in etwa auf gleichem Niveau, auch wenn seit dem bisherigen 7-Tage-Hoch am 12. November mit durchschnittlich 18.858 neuen Fällen eine leichte Abwärtstendenz auf nunmehr 18.134 zu erkennen ist. Die Zahl der aktiven Fälle mit Nachweis sank nach RKI-Schätzung den zweiten Tag in Folge, auf nunmehr rund 291.600, am Sonntagmorgen waren es noch knapp über 300.000, mehr als jemals zuvor. Gleichzeitig wurden innerhalb eines Tages 249 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus registriert. Auf den Intensivstationen wurden am Dienstagmorgen 3.744 Covid-19-Patienten behandelt, etwa ein Prozent mehr als am Vortag.


STARTSEITE