Brennpunkte

Elf Wildschweine sterben bei Unfall in Mecklenburg-Vorpommern

Bei einem Unfall sind auf einer Bundesstraße in Mecklenburg-Vorpommern am frühen Mittwochmorgen zehn Wildschweine getötet worden. Ein Transporter kollidierte mit einer Bache und ihren zehn Frischlingen, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte.

Bei einem Unfall sind auf einer Bundesstraße in Mecklenburg-Vorpommern am frühen Mittwochmorgen zehn Wildschweine getötet worden. Ein Transporter kollidierte mit einer Bache und ihren zehn Frischlingen, wie die Polizei in Neubrandenburg am Mittwoch mitteilte. Alle elf Tiere starben demnach an der Unfallstelle.

Die stark verschmutzte Bundesstraße musste für die Dauer der Reinigung gesperrt werden. Der Sachschaden wurde auf 5000 Euro geschätzt, der Fahrer blieb unverletzt.

STARTSEITE