Regierung

Zeitung: Nachfrage nach Kaufprämien für Elektrofahrzeuge steigt deutlich an

  • AFP
  • In UMWELT
  • 8. Mai 2021, 02:06 Uhr
img
Ladevorgang an einem E-Auto Bild: AFP

Die von der Bundesregierung gezahlten Prämien für den Kauf von Elektroautos kurbeln die Nachfrage deutlich an. Die Zahl der beantragten Prämien für den Kauf von Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeugen kletterte nach Informationen der 'Rheinischen Post' (Samstagsausgabe) zwischen Januar und April auf knapp 174.000. Damit habe die Zahl der Förderanträge bereits nach vier Monaten zwei Drittel des gesamten Vorjahresniveaus erreicht, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Daten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa).

Die von der Bundesregierung gezahlten Prämien für den Kauf von Elektroautos kurbeln die Nachfrage deutlich an. Die Zahl der beantragten Prämien für den Kauf von Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeugen stieg nach Informationen der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe) zwischen Januar und April auf knapp 174.000. Damit habe die Zahl der Förderanträge bereits nach vier Monaten zwei Drittel des gesamten Vorjahresniveaus erreicht, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Daten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa).

Im April lagen die Antragszahlen dem Bericht zufolge bei 45.702. Dies sei laut Bafa der dritthöchste Wert seit Beginn des Programms gewesen. Für die E-Auto-Prämie sei in den ersten vier Monaten 2021 mit knapp einer Milliarde Euro bereits mehr Geld an die Autofahrer ausgezahlt worden als im gesamten Jahr 2020 (652 Millionen Euro). 

Die Bundesregierung hatte die bisherige Förderung für Elektrofahrzeuge Mitte 2020 verdoppelt und in "Innovationsprämie" umbenannt. Die Zeitung zitierte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) mit den Worten: "Die Einführung der Innovationsprämie im letzten Sommer hat die Nachfrage nach E-Autos in die Höhe schießen lassen."

STARTSEITE