Kriminalität

Bundeskriminalamt stellt Lagebild zu Cyberkriminalität 2020 vor

img
Netzwerkkabel in einem Serverraum Bild: AFP

Das Bundeskriminalamt stellt sein sogenanntes Bundeslagebild zur Cyberkriminalität für das vergangene Jahr vor. Im Lagebild für das Jahr 2019 betonte das BKA die zunehmende Bedeutung von Cyberkriminalität.

Das Bundeskriminalamt (BKA) stellt am Montag (14.00 Uhr) sein sogenanntes Bundeslagebild zur Cyberkriminalität für das vergangene Jahr vor. BKA-Vizepräsidentin Martina Link erläutert die Statistik gemeinsam mit dem BKA-Abteilungsleiter Cybercrime, Carsten Meywirth, im Rahmen einer Konferenz im Digital Society Institute in Berlin.

Im Bundeslagebild Cybercrime für das Jahr 2019 betonte das BKA die zunehmende Bedeutung von Cyberkriminalität. Auch die polizeiliche Kriminalstatistik spiegelt dies wider. Die Täter betreiben demnach eine "organisierte, arbeitsteilige und hochprofessionelle Wirtschaft, die nahtlos ineinander greift und durch jeden Erfolg wächst".

STARTSEITE