Börse

DAX startet im Minus - Zinsängste belasten

  • dts
  • In FINANZEN
  • 21. Juni 2021, 09:30 Uhr
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.345 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Minus von 0,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag. Marktbeobachtern zufolge sorgen erneut Zinsängste für schlechte Stimmung bei den Anlegern. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von Vonovia, Deutsche Wohnen und Merck entgegen dem Trend im Plus. Die Anteilsscheine von MTU, Daimler und Bayer rangieren am Ende.

Der Goldpreis stieg am Montagmorgen: Für eine Feinunze wurden 1.776 US-Dollar gezahlt (+0,7 Prozent). Das entspricht einem Preis von 48,15 Euro pro Gramm.

STARTSEITE