Politik

FDP-Generalsekretär plädiert für Vorsicht bei Legalisierung von Cannabis

  • AFP
  • In POLITIK
  • 28. Oktober 2021, 01:23 Uhr
img
Cannabis-Pflanze Bild: AFP

FDP-Generalsekretär Wissing plädiert für Vorsicht bei der möglichen Freigabe von Cannabis: Dabei müsse 'sehr sorgfältig' vorgegangen werden. In den Ampel-Parteien gibt es abweichende Positionen dazu, wie die Legalisierung von Cannabis erfolgen soll.

FDP-Generalsekretär Volker Wissing plädiert für Vorsicht bei der möglichen Freigabe von Cannabis. "Ich bin von Hause aus Jurist und weiß, dass die Legalisierung von Cannabis nicht ganz einfach ist", sagte Wissing den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Bei der Legalisierung müsse "sehr sorgfältig" vorgegangen werden.

Bislang ist der Verkauf von Cannabis-Produkten in Deutschland verboten. Die Ampel-Parteien, die am Mittwoch ihre Koalitionsverhandlungen auf Arbeitsebene gestartet hatten, wollen diese Produkte möglicherweise legalisieren. 

Zu den Wegen der Legalisierung gibt es jedoch zwischen den potenziellen Regierungspartnern unterschiedliche Positionen. FDP und Grüne befürworten den Verkauf in "lizensierten Fachgeschäften", die SPD will Cannabis hingegen zunächst nur im Rahmen von Modellprojekten kontrolliert an Erwachsene abgeben lassen.

STARTSEITE