Sport

2. Bundesliga: Karlsruhe lässt Hannover keine Chance

  • dts
  • In SPORT
  • 27. November 2021, 15:27 Uhr
img
Spieler von Hannover 96dts

.

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) - Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der Karlsruher SC im Wildpark gegen Hannover 96 mit 4:0 gewonnen. Die Hausherren hatten von Beginn an mehr zum Spiel und belohnte sich in der 17. Minute, als Heise in der Mitte Choi bediente und der Angreifer gegen die Laufrichtung des Keepers einnetzte.

In der 27. Minute legte der KSC nach, als Heise diesmal per Flanke Gordon fand und der Verteidiger unbedrängt einnicken durfte. Und in Minute 29 stand es dann schon 3:0, als Choi diesmal für Wanitzek ablegte, der Franke vernaschte und ins lange Eck vollstreckte. In der 39. Minute hätte Hinterseer wieder etwas Hoffnung für 96 bringen können, sein Schlenzer ließ aber nur den Pfosten erzittern. Somit war für die Niedersachsen zur Pause guter Rat teuer.

Die Zimmermann-Truppe steigerte sich nach dem Seitenwechsel immerhin deutlich, ein Schuss von Weydandt rauschte in der 56. Minute knapp drüber. Doch die Gäste konnten aus der Steigerung und der Passivität der Eichner-Elf kein Kapital schlagen. Stattdessen hätte in der 77. Minute Choi die endgültige Entscheidung erzielen können, setzte seinen Volleyschuss aus kurzer Distanz aber deutlich zu hoch an. Den Schlusspunkt setzte stattdessen in der 83. Minute Hofmann, als er im Sechzehner von Kother bedient wurde und Hansen tunnelte, der dabei keine gute Figur machte.

Mit dem Sieg klettert Karlsruhe in der Tabelle auf Rang neun, Hannover rutscht vorerst auf Relegationsrang 16 ab. In den Parallelspielen der 2. Fußball-Bundesliga siegte Schalke 04 gegen Sandhausen mit 5:2 und Aue unterlag Darmstadt mit 1:2.

STARTSEITE