Internet

Bericht: Twitter-Chef Jack Dorsey will Posten abgeben

img
Twitter-Chef Jack Dorsey Bild: AFP

Der Chef und Mitbegründer des Kurzbotschaftendienstes Twitter, Jack Dorsey, will einem Medienbericht zufolge die Unternehmensführung abgeben. Der US-Sender CNBC berichtet, Dorsey werde von seinem Posten zurücktreten.

Der Chef und Mitbegründer des Kurzbotschaftendienstes Twitter, Jack Dorsey, will einem Medienbericht zufolge die Unternehmensführung abgeben. Der US-Sender CNBC berichtete am Montag unter Berufung auf anonyme Quellen, Dorsey werde von seinem Posten zurücktreten. Twitter reagierte zunächst nicht auf eine Anfrage der Nachrichtenagentur AFP. An der New Yorker Technologiebörse Nasdaq wurde der Handel mit der Twitter-Aktie angesichts "anstehender Nachrichten" vorübergehend ausgesetzt.

Dorsey hatte Twitter 2006 gemeinsam mit mehreren Mitstreitern gegründet. Er gab 2008 die Leitung des operativen Geschäfts ab, bevor er 2015 an die Unternehmensspitze zurückkehrte.

2009 gründete Dorsey außerdem den Bezahldienst Square. Der 45-jährige Multimilliardär ist heute Chef beider Unternehmen, was für Kritik bei Anteilseignern sorgt. Das Magazin "Forbes" schätzt sein Vermögen auf 11,8 Milliarden Dollar (rund 10,4 Milliarden Euro).

STARTSEITE