Sport

1. Bundesliga: Hocheffizientes Bielefeld bezwingt Frankfurt

  • dts
  • In SPORT
  • 21. Januar 2022, 22:27 Uhr
img
Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)dts

.

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Am 20. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt zuhause gegen Arminia Bielefeld mit 0:2 verloren. Die Gäste erwischten den perfekten Start in die Partie, als Chandlers verunglückte Klärungsaktion bei Wimmer landete und dieser allein vor Trapp rechts unten einschoss.

In der 16. Minute tauchte Lindström auf der Gegenseite allein vor Ortega Moreno auf, doch sein Abschluss missglückte völlig. Stattdessen erhöhte die brutal effektive Arminia sogar, als Schöpf in der 28. Minute nach Zusammenspiel mit Wimmer mit der Brust in die rechte Ecke traf. Die Hessen hätten in der 35. Minute verkürzen können, doch Borré scheiterte aus acht Metern am Gästekeeper. Zur Pause führte ein effizientes Bielefeld überraschend deutlich.

Nach dem Seitenwechsel mühte sich die Eintracht weiter, in Zusammenarbeit mit Kamada kam Lindström in der 55. Minute aus kurzer Distanz zum Abschluss, doch auch dieses Mal kam er nicht am Torwart vorbei. In der 67. Minute hätte Krüger fast das 3:0 herbeigeführt, doch aus wenigen Metern war Trapp zur Stelle. Die Glasner-Elf agierte aber auch nicht zwingend genug. In der 72. Minute vergab Wimmer etwa auch die Chance zur Entscheidung.

In der Nachspielzeit hätte Borré fat nochmal Spannung erzeugt, das Duell gegen Ortega Moreno verlor er jedoch. Es reichte letztlich für die Kramer-Truppe, auch dank einer insgesamt starken Defensive. Mit dem Auswärtssieg landet Bielefeld einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf und klettert auf Rang 14, Frankfurt verbleibt hingegen vorerst auf Rang acht.

STARTSEITE