Sport

Relegation 1. Bundesliga: Hertha unterliegt HSV im Hinspiel knapp

  • dts
  • In SPORT
  • 19. Mai 2022, 22:24 Uhr
img
Niklas Stark (Hertha BSC)dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Relegations-Hinspiel um einen Platz in der 1. Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC Berlin zuhause gegen den Hamburger SV mit 0:1 verloren. Die Herthaner zogen sich von Beginn an zurück und überließen den Rothosen die Kugel.

Die Walter-Elf kombinierte sich weitgehend ansehnlich nach vorne, im letzten Drittel fehlte aber meist die Präzision. Die erste echte Gelegenheit hatte in der 32. Minute Glatzel, als er Christensen im Kasten mit seinem Schuss zur Fußabwehr zwang. In der 44. Minute wäre eine biedere Heimelf beinahe aus dem Nichts in Führung gegangen, Belfodils vermeintlicher Treffer nach Mittelstädt-Flanke wurde aber wegen Abseits nachträglich aberkannt. Zur Pause konnte also keine der beiden Mannschaften etwas zählbares verbuchen.

Nach dem Seitenwechel zeigte sich die Magath-Elf etwas mutiger nach vorne, beide Teams liefen sich aber oft fest und suchten vergeblich die Lücke. In der 57. Minute ging der Gast dann aber doch noch in Führung: Reis zog über links davon und schien zu flanken, doch die Kugel knallte stattdessen hinter dem Keeper an den rechten Innenpfosten und über die Linie. Die Berliner suchten die rasche Antwort, doch Heuer-Fernandes hielt souverän gegen Belfodil. Anschließend fehlte den Hausherren eine echte Idee, die Norddeutschen kontrollierten die Begegnung und brachten die knappe Führung ins Ziel.

Damit hat der HSV im Rückspiel vor heimischer Kulissen gute Karten auf den Aufstieg, Hertha muss hingegen bangen und sich zum nächsten Mal deutlich steigern.

STARTSEITE