Börse

DAX klettert am Freitagmorgen über 14.000 Punkte

  • dts
  • In FINANZEN
  • 20. Mai 2022, 09:38 Uhr
img
Frankfurter Wertpapierbörsedts

.

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag deutlich zugelegt. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.045 Punkten berechnet, 1,2 Prozent über Vortagesschluss.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 26.739,03 Punkten geschlossen (+1,27 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0568 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9463 Euro zu haben. Der Goldpreis konnte profitieren, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.847 US-Dollar gezahlt (+0,3 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 56,19 Euro pro Gramm. Der Ölpreis sank unterdessen, wenngleich auf weiterhin sehr hohem Niveau: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagmorgen gegen 9 Uhr deutscher Zeit 111,50 US-Dollar, das waren 54 Cent oder 0,5 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. Gas verbilligte sich noch etwas stärker, nachdem bekannt geworden war, dass Katar seine Liefermengen nach Europa schon früher erhöhen will.

STARTSEITE