Frankreich

Modelabel Chanel nach Verlusten im Vorjahr mit starkem Geschäftsjahr 2021

img
Logo der Luxus-Marke Chanel Bild: AFP

Das Modelabel Chanel hat das vergangene Jahr mit starken Geschäftszahlen abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Dienstag in London erklärte, betrug der Gewinn im Jahr 2021 insgesamt rund vier Milliarden Dollar (3,73 Milliarden Euro).

Das Modelabel Chanel hat im vergangenen Jahr finanziell brilliert: Der Gewinn stieg 2021 auf 3,7 Milliarden Euro, ein Plus von fast 70 Prozent im Vergleich zum Vor-Pandemie-Jahr 2019. Der Umsatz erreichte 14,6 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Im ersten Corona-Jahr 2020 hatte Chanel deutliche Umsatzeinbußen verzeichnet: Der Unternehmensgewinn war im Vorjahresvergleich auf 1,3 Milliarden Euro gesunken. "Trotz des herausfordernden Umfelds im Jahr 2021 zeigen unsere Resultate eine bemerkenswerte Nachfrage der Kunden", erklärte Chanel-Finanzchef Philippe Blondiaux. Neben Kleidung vertreibt Chanel auch Parfums, Schmuck und Kosmetikartikel.

STARTSEITE