Luftfahrt

Lufthansa fürchtet einseitige Belastung europäischer Fluglinien

img
Lufthansa-Maschinedts

.

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Lufthansa-Chef Carsten Spohr warnt die EU-Kommission davor, mit ihren Klimaschutzplänen wie "Fitfor55" einseitig europäische Fluglinien zu belasten. In der "Bild" (Dienstagausgabe) forderte Spohr zugleich die Bundesregierung auf, sich zugunsten der europäischen Anbieter in Brüssel einzusetzen.

"Für das Klima ist nichts gewonnen, wenn Menschen anstatt in der EU künftig in Doha oder Istanbul umsteigen", sagte Spohr der "Bild". "Wir brauchen eine Politik, die den Klimaschutz vorantreibt und gleichzeitig Arbeitsplätze und Wertschöpfung in Europa sichert." Europa dürfe nicht, "wie bei Energie und Verteidigung, in Abhängigkeit von anderen Weltregionen" geraten. Mit dem Programm Fitfor55 will die EU-Kommission unter anderen die Kosten für CO2-Emissionen der europäischen Fluglinien erhöhen.

Dadurch könnte beispielsweise ein Flug von Düsseldorf nach Palma de Mallorca schrittweise um insgesamt 58 Euro teurer werden, zitiert "Bild" entsprechende Berechnungen von Lufthansa.

STARTSEITE