Leute

US-Dollarscheine tragen erstmals Unterschriften von Frauen

  • AFP
  • In FINANZEN
  • 9. Dezember 2022, 07:47 Uhr
img
Malerba (l.) und Yellen Bild: AFP

Erstmals in der US-Geschichte werden Geldscheine die Unterschriften von zwei Frauen tragen. Auf den neuen 1- und 5-Dollar-Scheinen werden die Namen von US-Finanzministerin Janet Yellen und Schatzmeisterin Lynn Malerba stehen.

Erstmals in der US-Geschichte werden Geldscheine die Unterschriften von zwei Frauen tragen. Auf den neuen 1- und 5-Dollar-Scheinen, die Anfang nächsten Jahres in Umlauf gebracht werden, werden die Namen von US-Finanzministerin Janet Yellen und Schatzmeisterin Lynn Malerba stehen, wie das Finanzministerium mitteilte. "Ich gebe zu: Ich habe einige Zeit damit verbracht, meine Unterschrift zu üben", sagte Yellen bei der Vorstellung der neuen Geldscheine am Donnerstag.

"Man sollte meinen, dass dies ein unkomplizierter Vorgang ist, aber die Gründerväter haben nicht bedacht, dass Finanzminister offenbar häufig eins gemein haben: eine schreckliche Handschrift", scherzte sie bei der Veranstaltung in der Gelddruckerei im texanischen Fort Worth. Yellen ist die erste Frau an der Spitze des US-Finanzministeriums.

Mit Malerba erscheint auch erstmals die Unterschrift einer amerikanischen Ureinwohnerin auf einer US-Banknote. "Ich hoffe, dass der heutige Tag eine Erinnerung an den Weg ist, den wir in Sachen Gleichberechtigung und Integration zurückgelegt haben. Und ich hoffe, er motiviert uns, weiter voranzukommen", fügte Yellen hinzu. 

STARTSEITE