Zentralbank

Fed trifft inmitten von Bankenkrise neue Leitzinsentscheidung

img
Die Fed in Washington Bild: AFP

Inmitten der derzeitigen Bankenkrise trifft die US-Notenbank Fed am Mittwoch eine neue Leitzinsentscheidung. Die meisten Analysten gehen davon aus, dass die Notenbank den Leitzins im Kampf gegen die Inflation erneut um 0,25 Prozentpunkte anheben wird.

Inmitten der derzeitigen Bankenkrise trifft die US-Notenbank Fed am Mittwoch (14.00 Uhr Ortszeit; 19.00 Uhr MEZ) eine neue Leitzinsentscheidung. Die meisten Analysten gehen davon aus, dass die Notenbank den Leitzins im Kampf gegen die hohe Inflation erneut um 0,25 Prozentpunkte anheben wird. Einige Experten rechnen dagegen wegen der Turbulenzen an den Finanzmärkten infolge der Pleite der Silicon Valley Bank (SVB) mit einer Pause bei den Zinserhöhungen.

So erklärte die Investmentbank Goldman Sachs, die Märkte seien noch nicht überzeugt, dass die bisherigen Hilfsmaßnahmen im Kampf gegen die Bankenkrise ausreichend seien, um kleine und mittelgroße Banken zu stützen. Die Fed dürfte deswegen "eine Pause im Kampf gegen die Inflation" einlegen. Die Notenbank hat angesichts des starken Anstiegs der Verbraucherpreise den Leitzins in den vergangenen zwölf Monaten acht Mal angehoben, das Niveau liegt derzeit zwischen 4,5 und 4,75 Prozent.

STARTSEITE