Brasilien

Brasiliens Präsident Lula zu Regierungskonsultationen in Berlin

  • AFP
  • In POLITIK
  • 3. Dezember 2023, 04:01 Uhr
img
Scholz bei Besuch in Brasilien im Januar mit Lula Bild: AFP

Deutschland und Brasilien halten ab Sonntagabend ihre zweiten Regierungskonsultationen ab. Zu den zweitägigen Gesprächen unter dem Motto 'Starke Partner für Fortschritt und Nachhaltigkeit'reist der brasilianische Präsident Lula da Silva nach Berlin.

Deutschland und Brasilien halten ab Sonntagabend (18H00) in Berlin ihre zweiten Regierungskonsultationen ab. Zu den zweitägigen Gesprächen unter dem Motto "Starke Partner für Fortschritt und Nachhaltigkeit" reist der brasilianische Präsident Luis Inácio Lula da Silva nach Berlin. Geplant sind Vereinbarungen insbesondere in den Bereichen Wirtschaft sowie Umwelt- und Klimaschutz. Es wird aber auch um die Konflikte in Nahost und der Ukraine gehen. 

Auftakt der Regierungskonsultationen ist am Sonntag ein Abendessen mit Kanzler Olaf Scholz (SPD) sowie Regierungsvertretern beider Seiten. Lula wird dann am Montagmorgen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit militärischen Ehren empfangen (08.15 Uhr). Danach besucht er den Bundesrat, bevor er am Mittag (12.30 Uhr) Scholz im Kanzleramt trifft. Nach der Plenarsitzung der Regierungssitzung geben beide am Nachmittag (15.40 Uhr) eine Pressekonferenz. Im Anschluss führen sie dann Gespräche mit Wirtschaftsvertretern (16.30 Uhr).

STARTSEITE