Arbeit

Arbeitslosigkeit in den USA im November gesunken

img
Zudem wurden überraschend viele Stellen geschaffen. Bild: AFP

In den USA ist die Arbeitslosenquote im November wieder gesunken. Im Oktober war sie wegen des wochenlangen Streiks in der Automobilindustrie auf 3,9 Prozent angestiegen - im November lag sie bei 3,7 Prozent.

In den USA ist die Arbeitslosenquote im November wieder gesunken. Im Oktober war sie wegen des wochenlangen Streiks in der Automobilindustrie auf 3,9 Prozent angestiegen - im November lag sie nun bei 3,7 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Die Zahl der neu geschaffenen Jobs lag bei 199.000 und damit über den Erwartungen von Analysten.

Sie hatten lediglich mit 175.000 neuen Stellen gerechnet. Im Oktober waren 150.000 neue Jobs geschaffen worden.

An den Streiks bei den großen US-Autobauern Ford, General Motors und Stellantis hatten sich zeitweise bis zu 45.000 Beschäftigte beteiligt. Sie begannen Mitte September. Ende Oktober wurde eine Grundsatzvereinbarung erzielt, Ende November stimmten die Beschäftigen zu. 

STARTSEITE