Brennpunkte

Mann bei Arbeitsunfall in Baden-Württemberg von Metallbox erschlagen

img
Rettungskräfte bei Übung Bild: AFP

Bei einem Arbeitsunfall auf einem Unternehmensgelände im baden-württembergischen Neenstetten ist ein Gabelstaplerfahrer von einer rund 300 Kilogramm schweren Gitterbox erschlagen worden.

Bei einem Arbeitsunfall im baden-württembergischen Neenstetten ist ein Gabelstaplerfahrer von einer Gitterbox erschlagen worden. Die rund 300 Kilogramm schwere Box traf den 30-Jährigen am Kopf, wie die Polizei in Ulm am Dienstag berichtete. Der Unfall ereignete sich demnach am Montag auf dem Gelände eines Unternehmens.

Nach Polizeiangaben transportierte der Mann mit einem Gabelstapler einen etwa sechs Meter hohen Stapel von Gitterboxen, der umstürzte. Offenbar mit dem Ziel, sich in Sicherheit zu bringen, sprang er aus der Fahrerkabine.

Dabei wurde er aber von einer der Metallboxen getroffen. Für den 30-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei ermittelt nun die Abläufe. Fremdverschulden schloss sie ersten Erkenntnissen nach aber aus.

STARTSEITE